logo
de en

Tutorial: Steinekisten bauen

Im Forum bei 1000steine.de tauchte des Öfteren die Frage nach der Sortierung bzw. Lagerung von Lego Steinen auf. Insbesondere für Basicsteine und für Platten eignet sich die im Folgenden vorgestellte Variante mit selbstgebauten Pappkisten. Aber vielleicht ist das ja auch eine Anregung für andere Lego Steinsorten. Da die Kisten aus alten Pappkartons (alte Kartons von Fernsehgeräten sind besonders stabil und geeignet) gefertigt sind, werden die wenigen Kosten lediglich durch das Verbrauchsmaterial wie Gewebeklebeband und Heißkleber verursacht. Weitere Vorteile sind die individuelle Größeneinteilung innerhalb der Kisten sowie die Tatsache, dass man beim Bauen alle einfachen Steine und Platten (jeweils 1 x 1 Noppen bis 2 x 10 Noppen) einer Farbe schnell und sortiert in einer Kiste zur Hand hat. Die Kisten sind 48 cm x 78 cm groß und 10 cm hoch. Maße für einen exakten Nachbau des Innenskeletts gibt es nicht. Die Größe der einzelnen Fächer wird wohl bei jedem etwas variieren.

Beim Bau schneide ich zuerst den Kistenboden und die Außenwände zurecht (am einfachsten geht dies mit einem Skalpell). Diese werden mit Gewebeklebeband bereits fixiert aber noch nicht hoch gestellt. Zuerst werden die Stege innerhalb der Kiste von innen nach außen geschnitten und mit einer Heißklebepistole an den Boden geklebt. Erst wenn alle Stege fest sind, werden die Außenwände hochgestellt und ebenfalls durch Heißkleber mit den Stegen verbunden. Zur besseren Stabilität kann man zusätzlich noch Gewebeklebeband außen über die Ecken kleben.

Zurzeit habe ich Kisten für die folgenden Farben:
Schwarz, weiß, hellgrau, orange, blau, grün, rot, gelb, beige, braun.

Letzte Änderung am 29.11.2009 - Copyright 2000-2015 - Tobias Reichling

XHTML 1.0 Validator, CSS Validator, optimale Darstellung im Mozilla Firefox